BREUNINGER HAT LEID UND TOD IM ANGEBOT! WARUM?

Breuninger verkauft Echtpelz. Das bedeutet echtes Leid und echten, grausamen Tod für Tiere.

Breuninger lässt zu, dass Füchse, Marderhunde, Kaninchen und Nerze unvorstellbares Leid erfahren und als trauriger Bommel an einer Mütze oder als Jackenkragen enden. Sie unterstützen damit eine Industrie, der insgesamt ca. 100 Millionen Pelztiere jährlich zum Opfer fallen. Breuninger lässt Tiere für ihren Pelz in engen Käfigen unter grausamen Bedingungen dahinsiechen, bis sie schließlich zu Tode geprügelt, vergast oder durch Stromschläge ermordet werden. Für ein kleines Accessoire an der Jacke und einen simplen Bommel an der Mütze müssen Tiere einen qualvollen Tod sterben. Das muss ein Ende haben! Daher fordern wir: BREUNINGER, WERDE PELZFREI!

BREUNINGER HAT LEID UND TOD IM ANGEBOT! WARUM?

Breuninger verkauft Echtpelz. Das bedeutet echtes Leid und echten, grausamen Tod für Tiere.

Breuninger lässt zu, dass Füchse, Marderhunde, Kaninchen und Nerze unvorstellbares Leid erfahren und als trauriger Bommel an einer Mütze oder als Jackenkragen enden. Sie unterstützen damit eine Industrie, der insgesamt ca. 100 Millionen Pelztiere jährlich zum Opfer fallen. Breuninger lässt Tiere für ihren Pelz in engen Käfigen unter grausamen Bedingungen dahinsiechen, bis sie schließlich zu Tode geprügelt, vergast oder durch Stromschläge ermordet werden. Für ein kleines Accessoire an der Jacke und einen simplen Bommel an der Mütze müssen Tiere einen qualvollen Tod sterben. Das muss ein Ende haben! Daher fordern wir: BREUNINGER, WERDE PELZFREI!

PRODUKTIONSKETTE DES GRAUENS

Für Breuninger erleiden Tiere unvorstellbare Qualen in viel zu engen Gitterkäfigen.

Breuninger unterstützt eine Industrie, der 100 Mio. Pelztiere jährlich zum Opfer fallen.

Breuninger hat Leid & Tod im Angebot und macht Profit auf Kosten fühlender Lebewesen.

Screenshot www.breuninger.com

PRODUKTIONSKETTE DES GRAUENS

Für Breuninger erleiden Tiere unvorstellbare Qualen in viel zu engen Gitterkäfigen.

Breuninger unterstützt eine Industrie, der 100 Mio. Pelztiere jährlich zum Opfer fallen.

Breuninger hat Leid & Tod im Angebot und macht Profit auf Kosten fühlender Lebewesen.

Screenshot www.breuninger.com

WAS SIE ÜBER PELZ WISSEN SOLLTEN:

Weltweit werden auf Farmen unzählige Pelztiere unter unvorstellbaren Bedingungen gezüchtet. Die Wildtiere können ihr natürliches Verhalten nicht ausleben. Sie siechen auf Drahtgitterböden dahin und haben keinerlei Rückzugsmöglichkeiten. Es entstehen Verhaltensstörungen, welche zu Kannibalismus und Selbstverstümmelung führen. Ihr kurzes Leben endet nach ca. acht Monaten in einem grauenhaften Todeskampf. Sie werden vergast oder mit Stromstößen getötet. Was in diesen Sekunden in den Tieren vorgeht, mag sich niemand vorstellen. Viele Modeunternehmen verzichten deswegen inzwischen auf Pelzprodukte. Wir fordern daher auch von Breuninger verantwortungsbewusstes Handeln und den Verzicht auf Echtpelz.

WAS SIE ÜBER PELZ WISSEN SOLLTEN:

Weltweit werden auf Farmen unzählige Pelztiere unter unvorstellbaren Bedingungen gezüchtet. Die Wildtiere können ihr natürliches Verhalten nicht ausleben. Sie siechen auf Drahtgitterböden dahin und haben keinerlei Rückzugsmöglichkeiten. Es entstehen Verhaltensstörungen, welche zu Kannibalismus und Selbstverstümmelung führen. Ihr kurzes Leben endet nach ca. acht Monaten in einem grauenhaften Todeskampf. Sie werden vergast oder mit Stromstößen getötet. Was in diesen Sekunden in den Tieren vorgeht, mag sich niemand vorstellen. Viele Modeunternehmen verzichten deswegen inzwischen auf Pelzprodukte. Wir fordern daher auch von Breuninger verantwortungsbewusstes Handeln und den Verzicht auf Echtpelz.

UNTERSTÜTZEN SIE UNS UND UNSERE KAMPAGNE:

Kaufen Sie keine Pelzprodukte!

Beschweren Sie sich über Echtpelzprodukte bei Breuninger!

Boykottieren Sie Breuninger –  bis sie pelzfrei sind!

UNTERSTÜTZEN SIE UNS UND UNSERE KAMPAGNE:

Kaufen Sie keine Pelzprodukte!

Beschweren Sie sich über Echtpelzprodukte bei Breuninger!

Boykottieren Sie Breuninger –  bis sie pelzfrei sind!

AKTIV WERDEN UND ETWAS BEWEGEN!

Was können Sie tun?

Jeder kann sich individuell für unsere Kampagne einsetzen und dafür sorgen, dass dieser Missstand an die Öffentlichkeit kommt. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir Breuninger letztendlich dazu motivieren, auf Pelz im Sortiment zu verzichten, und so dem Leid unzähliger Lebewesen zuvorkommen. Aktuelle Termine zu unserer Kampagne finden Sie hier.

Informieren Sie Pelzträger und Breuninger Kunden über die aktuelle Kampagne!

Hierzu bieten wir Ihnen ein Set mit verschiedenen Materialien unserer Kampagne gegen eine freiwillige Spende, um die Druck-und Portokosten zu decken, an.

Das Kampagnen-Set umfasst:

10 Flyer – mit Hintergründen zur Kampagne

10 Pelzkärtchen – mit Fakten über Pelz im Visitenkartenformat

10 Aufkleber – zum Verbreiten der Anti-Pelz-Kampagne gegen Breuninger

Was können Sie tun?

Jeder kann sich individuell für unsere Kampagne einsetzen und dafür sorgen, dass dieser Missstand an die Öffentlichkeit kommt. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir Breuninger letztendlich dazu motivieren, auf Pelz im Sortiment zu verzichten, und so dem Leid unzähliger Lebewesen zuvorkommen.

Jeder kann sich individuell für unsere Kampagne einsetzen und dafür sorgen, dass dieser Missstand an die Öffentlichkeit kommt. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir Breuninger letztendlich dazu motivieren, auf Pelz im Sortiment zu verzichten und so dem Leid unzähliger Lebewesen zuvorkommen. Aktuelle Termine zu unserer Kampagne finden Sie hier.

Informieren Sie Pelzträger und Breuninger Kunden über die aktuelle Kampagne!

Hierzu bieten wir Ihnen ein Set mit verschiedenen Materialien unserer Kampagne gegen eine freiwillige Spende, um die Druck-und Portokosten zu decken, an.

Das Kampagnen-Set umfasst:

10 Flyer – mit Hintergründen zur Kampagne

10 Pelzkärtchen – mit Fakten über Pelz im Visitenkartenformat

10 Aufkleber – zum Verbreiten der Anti-Pelz-Kampagne gegen Breuninger

PETITION

Petition unterzeichnen

Breuninger muss pelzfrei werden! Sagen Sie jetzt Breuninger Ihre Meinung über Echtpelz!

Wir haben bereits mehrfach den Kontakt zu Breuninger gesucht und um einen Dialog über das Thema Pelz gebeten. Leider haben wir bis heute weder eine Antwort noch eine Stellungnahme von Breuninger erhalten. Wir finden das verantwortungslos, unprofessionell und vor allem moralisch sehr verwerflich.

Wenn auch Sie wollen, dass Breuninger endlich pelzfrei wird, können Sie hier unsere Petition unterzeichnen und so den Tieren Ihre Stimme verleihen. Dafür haben wir hier eine entsprechende Vorlage für Sie vorbereitet, die Sie nutzen und direkt abschicken können.

Bitte beteiligen Sie sich jetzt daran – Breuninger muss pelzfrei werden!

Breuninger, werde pelzfrei!

Sehr geehrte Geschäftsführung der E. Breuninger GmbH & Co.,

unter Ihrem Dach und in Ihrem Namen werden Produkte verkauft, die Bestandteile aus Echtpelz miteinschließen. Auch Ihre Hausmarke Mrs & HUGS umschließt eine Vielzahl von Textilien mit Echtpelz – Herkunftsland: offenbar aus China.
Es ist allgemein bekannt, dass die Anforderungen an die Haltungsbedingungen der Pelztiere in allen Ländern katastrophal sind. Jedes Jahr müssen weltweit über 100 Millionen Tiere für die Pelzgewinnung sterben. Allein in der EU werden über 32 Millionen Füchse, Marderhunde und Nerze gezüchtet, um sie nach nur wenigen Lebensmonaten zu töten. Ihr kurzes Dasein fristen die empfindsamen Tiere in viel zu kleinen Käfigen, die ihnen das Ausleben ihrer natürlichen Verhaltensweisen unmöglich machen. Die Tiere leiden – jedes Einzelne von ihnen - permanent. Zur sogenannten „Erntezeit“ werden sie per Stromschlag getötet oder vergast. Ein Todeskampf von mehreren Minuten ist dabei reines Kalkül. Ein qualvolles Leben nimmt ein qualvolles Ende.
Viele Unternehmen verwenden in ihren Kollektionen inzwischen keinen Echtpelz mehr und nehmen an der Initiative „FUR FREE RETAILER PROGRAM“ teil. Auch Sie haben die Wahl und können am deutschen Markt ebenfalls als verantwortungsbewusstes Vorbild voran gehen.
Bitte folgen Sie dem guten Beispiel vieler anderer Modefirmen und überdenken Sie Ihr Warenangebot. Modeunternehmen wie Hugo Boss, Esprit, H&M, Jack Wolfskin, Schild, Charles Vögele, Zalando oder Zara verzichten bereits auf Echtpelz. Auch das Modelabel Gucci wird ab 2018 endlich pelzfrei sein und setzt damit ein wichtiges Zeichen.
Wenn Sie die Pelzprodukte aus dem Sortiment nehmen, zeigen Sie verantwortungsbewusstes und zeitgemäßes Handeln. Sie haben die Möglichkeit, Leid und Tod unzähliger Lebewesen zu verhindern! Ich bitte Sie, zukünftig auf Pelzprodukte in Ihrem Sortiment zu verzichten.
Mit freundlichen Grüßen,

[your signature]

7,271 signatures

*Mit dem klicken des Buttons stimme ich den allgemeinen Datenschutz-Bestimmungen zu.

   

UNTERSTÜTZER*INNEN

ECHTPELZ ist ECHTUNNÖTIG, weil kein Leben für einen Kragen enden sollte!“

Sandy P.Peng

Veganes Tattoomodel und Tierrechtlerin

ECHTPELZ ist ECHTBRUTAL, weil hinter jedem Pelz eine Leiche steht!“

Dr.Mark Benecke

Kriminalbiologe und Forensiker

ECHTPELZ ist ECHTUNSTYLISCH, weil Pelz tragen ein absolutes No-Go ist.“

Simone Sombecki

Vegane Moderatorin und Tierrechtlerin

WIR GEHEN BUNDESWEIT ON TOUR- SEIEN SIE DABEI!

Im Rahmen unserer Kampagne gegen Breuninger werden wir vor allen Häusern in ganz Deutschland demonstrieren, um auf die Leiden der Pelztiere, die für Breuninger sterben müssen, aufmerksam zu machen.  Kommen Sie zu unseren Aktionen und unterstützen Sie uns gerne vor Ort. Wir und die Tiere können jede Hilfe gebrauchen! Wenn Sie uns vor Ort unterstützen möchten, melden Sie sich bitte bei uns via vorort@tierschutzbuero.de an. Vielen Dank!

In folgenden Städten sind wir demnächst aktiv:

Wann? Was? Wo?
14.12.17 Donnerstag 10.00-19.00 Uhr Breuninger-Boykott im Käfig Reutlingen: Wilhelmstr. 75-83, 72764 Reutlingen
15.12.17 Freitag 12.00-15.00 Uhr Käfigaktion mit Sandy P. Peng Stuttgart: Marktstr. 1-4, 70173 Stuttgart
16.12.17 Samstag 10.00-15.00 Uhr Trillerpeifen Demo Stuttgart: Marktstr. 1-4, 70173 Stuttgart
18.12.17 Montag 11.30-17.00 Uhr Tatort Breuninger Stuttgart: Marktstr. 1-4, 70173 Stuttgart
20.12.17 Mittwoch 13.00-18.00 Uhr Tatort Breuninger und Käfigaktion Erfurt: Junkersand 4/ Ecke Schlösserstraß2, 99084 Erfurt
22.12.17 Freitag 12.30-19.00 Uhr Tatort Breuninger und Demo Erfurt: Junkersand 4/ Ecke Schlösserstraß2, 99084 Erfurt

Im Rahmen unserer Kampagne gegen Breuninger werden wir vor allen Häusern in ganz Deutschland demonstrieren, um auf die Leiden der Pelztiere, die für Breuninger sterben müssen, aufmerksam zu machen.  Kommen Sie zu unseren Aktionen und unterstützen Sie uns gerne vor Ort. Wir und die Tiere können jede Hilfe gebrauchen! Wenn Sie uns vor Ort unterstützen möchten, melden Sie sich bitte bei uns via vorort@tierschutzbuero.de an. Vielen Dank!

In folgenden Städten sind wir demnächst aktiv:

14.12.17 Donnerstag  10.00-19.00 Uhr Breuninger-Boykott im Käfig Reutlingen: Wilhelmstr. 75-83

15.12.17 Freitag  12.00-15.00 Uhr Breuninger-Boykott im Käfig mit Sandy P. Peng Stuttgart:Marktstr. 1-4

16.12.17 Samstag  10.00-15.00 Uhr Trillerpeifen Demo Stuttgart: Marktstr. 1-4

18.12.17 Montag  11.30-17.00 Uhr Tatort Breuninger Stuttgart:Marktstr. 1-4

20.12.17 Mittwoch  13.00-18.00 Uhr Tatort Breuninger & Käfigaktion Erfurt:Junkersand 4/ Ecke Schlösserstraße, 99084 Erfurt

22.12.17 Mittwoch  12.30-19.00 Uhr Tatort Breuninger & Demo Erfurt:Junkersand 4/ Ecke Schlösserstraße, 99084 Erfurt

ANTI-PELZ-TAGEBUCH

Im Rahmen der Kampagne waren wir bereits lautstark im Namen der Tiere aktiv:

Arrow
Arrow
Nacktdemo gegen Pelzverkauf bei Breuninger in Stuttgart - Mutige Demonstranten/innen laufen nackt vor dem Kaufhaus Breuninger
ArrowArrow
Slider

SPENDEN

Wir kämpfen für die Freiheit der Tiere – Unterstützen Sie uns!
Spenden Sie jetzt, damit Breuninger pelzfrei wird und wir die Tiere retten können!

FundraisingBox Logo
ÜBER UNS

Das Deutsche Tierschutzbüro e. V. setzt sich für alle Tiere in Not ein. Wir kämpfen gegen das schreckliche Tierleid in der industriellen Massentierhaltung und auf Pelzfarmen. Mit außergewöhnlichen Aktionen machen wir auf diese Themen aufmerksam und setzen so Entscheidungsträger und Firmen unter Druck.

SPENDEN

Das Deutsche Tierschutzbüro e. V. ist eine eingetragene, gemeinnützige Tierrechtsorganisation, die keine Unterstützung vom Staat erhält, sondern sich ausschließlich von Spenden finanziert. Bitte unterstützen Sie unsere aktuelle Kampagne, damit die Tierquälerei ein Ende hat.
Jetzt aktiv werden!

IMPRESSUM

Deutsches Tierschutzbüro e. V.
Gubener Straße 47
10243 Berlin
Tel: 030 – 27 00 496-0
E-Mail: post@tierschutzbuero.de
Website: www.tierschutzbuero.de
Datenschutz

Bilder: Animal Equality

 

Pin It on Pinterest

Share This